Firma:

Selmer Paris

Modell:

Mark VI

Baujahr: 1959
Serien-Nr: 84xxx
derzeitiges
Mundstück/Blatt-Setup:

Beechler Metall Custom Eric Marienthal
(mit orig. Beechler Blattschraube)
Blatt: Vandoren Java 3

Vandoren Optimum AL 4 Kautschuk
(mit Rovner Versa-Blattschraube)
Blatt: Vandoren classic 3,5

 

Art: französisches Modell ohne Hoch-Fis
Oberfläche:

Goldlack mit versilberter Mechanik

weitere
Mundstücke:




Dave Guardala Studio Handmade Metall versilbert

Beechler Black Diamond S6S Kautschuk
(mit Vandoren Optimum-Schraube)

Selmer Soloist E

Meine Lieblings-Altsaxophonisten:

Paul Desmond (1924-1977)
Charlie Parker (1920-1955)
„Cannonball“ Adderley
(1928-1975)

David Sanborn
Maceo Parker
Dick Oatts (Flim & the BBs)
Eric Marienthal
Jay Beckenstein (Spyro Gyra)


Beim surfen in einem französischen Forum gefunden und auf Verdacht in einer Hauruck-Aktion in Holland gekauft, befand es sich in einem eher schlecht spielbaren Zustand.
 
Dank eines kleinen Setups durch "Rüdiger-Sax-Service" Rodgau erwachte es aus seinem Schönheitsschlaf, war aber immer noch nicht in allen Registern einfach zu spielen. Die Pads waren zu alt, um in der Tiefe richtig zu decken.
 
Nach einer Überholung durch Mario Steens mit Roo-Pads und gerillten vergoldeten Metallresonatoren spielt es sehr kraftvoll und zentriert. Die Intonation ist sehr gut und die Ansprache in allen Registern für ein Vintage-Saxophon leicht und direkt.

Was ich an Altsaxophonen bisher gespielt habe:
Keilwerth The New King Bj.1940
Selmer Super Action 80 Serie II
Selmer Super Action 80 Serie III